Sie sind hier: Versicherungo.de Altersvorsorge Fondsgebundene Rentenversicherung  


RENDITE ERZIELEN MIT ALTERSVORSORGE-FONDS

Zusatzrente mit Aktien-/Fonds-Anlage

Eine solide Altersvorsorge sollte heute definitiv auf mehreren Säulen ruhen. Neben vorhandenen Rentenversicherungen (gesetzlich und/oder privat) und der betrieblichen Altersvorsorge wollen viele fürs Alter ein Vermögenspolster aufbauen. Für diese langfristige Anlagestrategie eignen sich Aktien und Fonds besonders gut. Wie das funktioniert erläutert das Finanzberatungsunternehmen Swiss Life Select auf seinem Videokanal bei Youtube. Hier werden die verschiedenen Bestandteile der Altersvorsorge anschaulich und mit vielen Beispielen erklärt.

 

Wo lang zur perfekten Altersvorsorge?
( qualitätsgrafik/Fotolia)

Aktien selbst auswählen oder Fonds nutzen?

Wer in Aktien investieren möchte, hat die Wahl: Möchte ich selbst die Pakete zusammenstellen oder entscheide ich mich für Anteile an einem Investmentfonds? Fonds werden von einem professionellen Fondsmanager geführt, der entweder bei einer Bank beschäftigt ist oder für die Investmentgesellschaft arbeitet, die den Fonds auflegt. Der Fonds kann als reiner Aktienfonds angeboten werden oder als Mischfonds, der Aktien mit anderen Anlagen wie etwa Anleihen oder festverzinslichen Wertpapieren kombiniert.

Vorteile der Fonds

Ein Fondsmanager kümmert sich professionell um die Anlage, und er ist dafür verantwortlich, dass der Fonds an Wert gewinnt. Das hochgesteckte Ziel ist, den Markt zu schlagen und eine möglichst überdurchschnittliche Performance (Rendite) zu erreichen. Den Vergleichswert bilden festgelegte Benchmarks wie etwa der Dax.

Um diese Wertentwicklung zu erreichen, muss das Vermögen rentabel angelegt werden; um Risiken für die Anleger zu minimieren wird der Fondsmanager oder die Fondsmanagerin die Kapitalanlagen sinnvoll streuen. Diese sorgfältige Auswahl können und wollen die meisten Anleger nicht selbst leisten – die Anlage in Aktienfonds spart also zuallererst Zeit und Mühe. Die Risiken sind geringer, weil die meisten Fonds breit gestreut sind.

Welche Rendite können Anleger erwarten?

Das Jahr 2014 war für die Fondsbranche ein Rekordjahr – aufgrund der dauerhaften Niedrigzinsen stehen Fonds hoch im Kurs. In Publikumsfonds (die allen Anlegern offen stehen) waren im vergangenen Jahr 788 Milliarden Euro angelegt, der Netto-Zufluss betrug 32,4 Milliarden Euro. Doch bringen die Fonds auch die erhoffte Rendite?

Die Stiftung Warentest hat Aktienfonds im Test untersucht. Die besten erreichen eine Jahresrendite von fast 20 Prozent in fünf Jahren, die weniger guten nur unter sieben Prozent. Mischfonds in Europa erreichen zwischen 11,8 Prozent Rendite in fünf Jahren und am unteren Ende zwei Prozent Wertverlust. (13.02.2015)

 

30 Jahre monatlich 100 EUR investiert
Was ist draus geworden, je nach Fonds-Klasse? (Quelle: STATISTA / BVI)


Fondsgebundene Rentenversicherung
Fondsversicherungen






Sie sind hier: Versicherungo.de Altersvorsorge Fondsgebundene Rentenversicherung  

Infos rund um Versicherung, Altersvorsorge, Versicherungen, Geldanlage und Finanzierung auf Versicherungo.de

Versicherungo.de


Personenversicherung


Sachversicherungen


Tierversicherung


Versicherungsvergleiche


Versicherungsunternehmen


Altersvorsorge
Möglichkeiten zur Altersvorsorge
Direktversicherung zur Vorsorge
Gesetzliche Rentenversicherung
Private Rentenversicherung
Fondsgebundene Rentenversicherung
Alte Leipziger ALfonds Flexible Fondsrente
Hybrid-Rentenversicherung
Betriebliche Altersvorsorge
Rürup-Rente
Riester-Rente
Hinterbliebenenrente
Portabilität der Altersvorsorge
Sofortrente gegen Einmalbeitrag


Finanzierung


Geldanlage


Versicherungen
Versicherungsrechner
Versicherungsvergleich
Impressum