Sie sind hier: Versicherungo.de Startseite  


VERSICHERUNGEN RICHTIG AUSWÄHLEN!

Richtig, günstig & optimal versichert

Herzlich Willkommen bei www.versicherungo.de. Wir informieren Sie seit 2007 umfassend und kritisch über die ganze Welt der Versicherung und Vorsorge.

Machen Sie Ihren Versicherungsvergleich von A-Z: Von A wie Allianz bis Z wie Zurich. Von A wie Autoversicherung bis Z wie Zahnversicherung.

Was ist wirklich nötig an Versicherungen, worin unterscheiden sich die Anbieter, wie führt man einen soliden Versicherungsvergleich durch?

Hier auf www.versicherungo.de stellen wir Ihnen die verschiedensten aktuell am Markt befindlichen Versicherungsgesellschaften, Produkte und Tarife vor. Wir schauen uns für Sie die aktuellen Tests und Versicherungsvergleiche von Finanztest und Stiftung Warentest an. Wir liefern umfangreiche Übersichten & Infos für Ihren individuellen Vergleich.

Damit Sie richtig, günstig und optimal versichert sind.
Sind Sie optimal versichert?

 

Versicherungo.de erklärt die Welt der Versicherung

Durchblick unter 670 Versicherungen

Angeblich ganze 670 Anbieter in Deutschland machen für den Verbraucher die Wahl der richtigen Versicherungsgesellschaft nicht einfach. So sollte schon vor der Auswahl der Gesellschaft grob entschieden werden, welche Versicherungen für den eigenen Haushalt tatsächlich notwendig sind. Der Wettbewerb auf dem Versicherungsmarkt bringt es mit sich, dass ständig neue Produkte entwickelt werden oder aber bewährte Produkte durch Zusatzleistungen modernisiert werden.

Große Versicherungsgesellschaften wie z.B. die Allianz, DEVK, ERGO, DEVK, HUK Coburg u.a. können als Partner für die Versicherung der eigenen Risiken ideal sein. Allerdings sind im Zuge des Internet dringen immer mehr Direktversicherer wie Cosmos Direkt, DA Direkt und Asstel auf den Markt, die bedingt durch geringen Verwaltungsaufwand sehr günstige Prämien für ihre Leistungen anbieten können.

Wie bei vielen Dingen des Lebens ist es auch bei Versicherungen so, dass nicht alle Produkte, die angeboten werden, wirklich dringend erforderlich sind und ein Preis- und Leistungsvergleich auch hier dringend notwendig ist.

Hauptrubriken rund um Versicherungen

Personenversicherung Versicherungen, die sich auf eine einzelne Person bzw. persönliche Risiken beziehen, gibt es eine...

Sachversicherungen Vom Grundsatz her kann man die verschiedenen Versicherungen in drei Hauptkategorien einteilen. Di...

Tierversicherung Die am häufigsten gewählten Versicherungen für Tiere sind für Hunde, Katzen und Pferde gedacht, w...

Versicherungsvergleiche Die wirtschaftliche Situation sehr vieler privater Haushalte hat sich in den letzten Jahren deutl...

Versicherungsunternehmen Versicherungsunternehmen haben die Aufgaben, dem Versicherten einen Versicherungsschutz zu gewähr...

Altersvorsorge Verfolgt man die Meldungen in Funk und Fernsehen zum Thema Altersvorsorge, kommt man schnell zu d...

Finanzierung Sie möchten etwas erwerben, haben aber nicht das benötigte Geld sofort in voller Höhe parat? Oder...

Geldanlage Welche Möglichkeiten der Geldanlage gibt es? - Es gibt viele Möglichkeiten, sein Geld Gewinn brin...


 

www.Versicherungo.de hilft beim Versicherungscheck
© Falko Matte - Fotolia

Neue Beiträge auf Versicherungo.de

Berufshaftpflicht für IT-Freiberufler Im IT-Bereich besteht für Unternehmer und Freiberufler keine Pflicht zum Abschluss einer Berufsha...

 

Anbieter, die Lebensversicherungen ankaufen Dass der Verkauf einer Lebensversicherung heute in vielen Fällen die bessere Alternative zur Künd...

 

Gut zu wissen: Der Schadenruf der KFZ-Versicherer

Hat man mit seinem Auto einen Unfall, vielleicht den ersten seines Lebens, dann ist der Schreck groß. Die erste Sorge gilt den Insassen des eigenen und des anderen beteiligten Wagens. Stellt sich heraus, dass niemand ernsthaft verletzt ist, ist die Erleichterung schon groß. Dann aber wird klar, was alles getan werden muss. Das erste sollte sein, die Polizei zu rufen. Der zweite Anruf ist dann oft der Schadenruf der Versicherer. Diese zentrale Nummer (0180 25 0 26), die man für 6 Cent aus dem Festnetz beziehungsweise maximal 42 Cent pro Minute aus dem Handynetz anwählen kann, ist für alle Unfälle zuständig, die mit einem Wagen geschehen sind, der bei einer deutschen Versicherung versichert sind. Für alle im Ausland versicherten Fahrzeuge ermittelt der Zentralruf der Autoversicherer zudem den zuständigen Schaden-Regulierer der ausländischen Versicherung in Deutschland.

Beim Anruf sollte man folgende Daten bereit halten: Das Autokennzeichen des beteiligten Fahrzeuges, der Schadentag, und im Falle eines Falles das Länderkennzeichen des Unfallgegners. Dieser Zentralruf der Autoversicherer ist rund um die Uhr erreichbar. Dort ermittelt man die zuständige Versicherung des anderen Fahrzeuges und kann eventuell direkt mit dieser verbinden.

Diese Einrichtung arbeitet inzwischen seit über 35 Jahren. Der Vorteil ist, vor allem im Ausland, dass man selbst aktiv werden kann, und nicht darauf angewiesen ist, wann der Unfallgegner den Schaden meldet. Im Jahr verzeichnet diese Einrichtung inzwischen rund 2 Millionen "Hilferufe" von Beteiligten an KFZ-Unfällen. Die Organisation dieses Dienstes obliegt dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. Dazu gehört auch die Betreuung der Notrufsäulen an den Autobahnen, sowie der gebührenfreie Notruf mit dem Handy. Auch wird bei Bedarf ein Abschleppwagen organisiert und ein Ersatzfahrzeug beschafft. Informationen zu diesem Service findet man hier im Internet. Jeder Fahrzeugführer sollte diese Nummer deshalb in seinem Handy haben oder zumindest einen Zettel im Handschuhfach.

Personenversicherungen im Überblick

Ausbildungsversicherung Eine Ausbildungsversicherung hat den Zweck, die anfallenden Kosten für eine spätere Berufsausbild...

Arbeitslosenversicherung Das Gesetz über Arbeitslosenversicherung und Arbeitsvermittlung wurde bereits vor mehr als 80 Jah...

Berufsunfähigkeit Die Berufsunfähigkeit tritt dann ein, wenn die Erwerbsfähigkeit einer betroffenen Person auf mehr...

Dread-Disease-Versicherung Eine Dread-Disease Versicherung sichert gegen die finanziellen Risiken einer schweren Erkrankung ...

Invaliditätsversicherungen Invaliditätsversicherungen als solche werden explizit vor allem in Form von Kinder-Invaliditätsve...

Erwerbsunfähigkeitsversicherung Erwerbsunfähig zu sein bedeutet, voraussichtlich mindestens drei Jahre nicht mehr als drei Stunde...

Fahrlehrerversicherung Die Fahrlehrerversicherung ist eine Versicherung, die speziell für alle diejenigen angeboten wird...

Krankenversicherung In Deutschland gibt es zwei Arten von Krankenversicherung. Es wird zwischen der gesetzlichen Kran...

Lebensversicherung Die Lebensversicherung ist auch heute noch die beliebteste Versicherungsform, um seine Familie ge...

Pflegeversicherung Seit Januar 1995 gibt es in Deutschland die verpflichtende Pflegeversicherung. Ihre primäre Aufga...

Sportversicherung Da im Bereich des Sports stets eine mitunter relativ hohe Verletzungs- und Unfallgefahr besteht, ...

Sterbegeldversicherung Viele, gerade ältere Menschen haben das Bedürfnis, ihren Todesfall gegenüber ihren Nachkommen abz...

Unfallversicherung Die private Unfallversicherung gehört mit Sicherheit zu den umstrittensten Verträgen überhaupt: A...


Was sind wichtige Versicherungen?

Wenn man die Vertreter der heimischen Versicherungswirtschaft fragt, welche Versicherungen denn für den Verbraucher wichtig sind, werden sie kaum eine Versicherung als unnötig bzw. nicht notwendig nennen. Das ist aus eigenem Interesse verständlich, aber für den Verbraucher sind in der Tat viele Versicherungen mitunter nur begrenzt sinnvoll, wenn man z.B. an die im Zusammenhang mit der Kfz-Versicherung abschließbare Insassenunfallversicherung denkt, die man nur in bestimmten Fällen wirklich braucht. Und auch ein Schutzbrief ist oftmals unnötig, wenn der Versicherte Mitglied in einem Automobilclub ist.

Allerdings gibt es Versicherungen, deren Abschluss sinnvoll und vernünftig ist, damit für den Fall der Fälle die wirtschaftliche und persönliche Existenz des Verbrauchers nicht gefährdet ist oder gar zerstört wird. Allen voran steht da die Haftpflichtversicherung. Während die Kfz-Haftpflichtversicherung als Pflichtversicherung für jeden Fahrzeughalter gesetzlich vorgeschrieben ist, gilt das für die private Haftpflichtversicherung nicht, was aber die immense Bedeutung dieser Versicherung nicht schmälert. Sie reguliert Schäden, die der Versicherungsnehmer bzw. die im Vertrag mit versicherten Personen fahrlässig einem Dritten zufügen. Das sind in der Regel Sachschäden, können aber auch Personenschäden bzw. Schmerzensgeldforderungen von geschädigten Personen sein. Wenn dann keine private Haftpflichtversicherung vorhanden ist, müssen die Kosten vom Versicherungsnehmer aus eigener Tasche bezahlt werden, was in den meisten Fällen eine Unmöglichkeit darstellt.

Ebenfalls wichtig ist die Hausratversicherung. Ein Wasserschaden in der Wohnung, ein Brand oder ein durch Blitzschlag zerstörter Fernseher führen unweigerlich dazu, sich mitunter mit viel Geld neu einrichten zu müssen. Die Hausratversicherung ersetzt die defekten Geräte und Möbel, oftmals sogar nach dem Neuwert.

Beziehen sich diese Versicherungen jeweils nur auf den Bereich der Sach- und Vermögenswerte, so sind Kapitallebens- bzw. -rentenversicherungen die Versicherungen, die in der heutigen Zeit nahezu auch als Pflichtversicherungen gelten. Gerade die junge Generation muss privat vorsorgen, damit der gewohnte Lebensstandard auch im Alter aufrechterhalten werden kann. Selbst ein Arbeitnehmer, der 40 Berufsjahre auf dem Buckel hat, erhält als Rente nur einen Teil dessen, was er als Berufstätiger an Nettoeinkommen erwirtschaftet. Insofern ist private Vorsorge notwendig und durch die Einführung der staatlichen geförderten Altersvorsorge, auch Riester-Rente genannt, für jeden Arbeitnehmer auch erschwinglich. Hinzu kommt auch die Notwendigkeit, die eigene Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit durch eine entsprechende Versicherung abzuschließen, da die gesetzlichen Versicherungen nur noch begrenzt eine entsprechende Rente zahlen.

Dazu gibt es weitere Versicherungen, die aber eher nur für besondere Personengruppen wichtig sind. So sind beispielsweise Gebäudeversicherungen für Immobilienbesitzer wichtig und auch Rechtschutzversicherungen sollten bei Bedarf abgeschlossen werden, damit im Falle einer möglichen gerichtlichen Auseinandersetzung auch hier keine zu hohen Kosten auf den Versicherten zukommen.

Sachversicherungen im Überblick

Autoversicherung Eine Autoversicherung schützt Autofahrer vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Dabei wird di...

Bauleistungsversicherung Die Bauleistungsversicherung wird oftmals auch als Vollkasko-Versicherung für Schäden an der Baus...

Bauwesenversicherung Die Bauwesenversicherung dient dem Schutz des Bauunternehmers vor unvorhersehbaren Schäden auf ei...

Bootsversicherung Im Versicherungsbereich gibt es nicht nur viele Angebote im Rahmen der Autoversicherungen, sonder...

Brillenversicherung Da gesetzliche Krankenkassen nur noch in Ausnahmefällen die Kosten für eine Sehhilfe übernehmen, ...

Elementarschadenversicherung Eine Elementarschadenversicherung deckt Schäden ab, die durch extreme Naturereignisse verursacht ...

Fahrradversicherung Fahrraddiebstähle sind keine Seltenheit. Schnell ist es passiert und das Fahrrad ist geklaut ode...

Feuerversicherung Bricht ein Feuer aus, ist binnen weniger Minuten alles vernichtet. Wenn es in einem Haus brennt, ...

Fondsversicherung Eine Fondsversicherung ist eine spezielle Versicherungsform, die grundsätzlich an Fonds gebunden ...

Gebäudeversicherung In der Regel gehört der Kauf oder Bau eines Hauses zu den größten finanziellen Vorhaben, die ein ...

Glasversicherung Die Glasversicherung wird sowohl für private als auch für gewerbliche Kunden angeboten. Im Privat...

Golfversicherung Im Versicherungsbereich kann man nahezu jede Gefahr, jede Person, und jede Sache versichern. Aus ...

Grundstücksversicherung Menschen, die gerade dabei sind, sich ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen oder die, die ei...

Haftpflichtversicherung Bei der Haftpflichtversicherung werden die Versicherten vor den finanziellen Folgen in Bezug auf ...

Hausratversicherung Der Schutz des Eigentums bzw. die Absicherung des Hausrats über eine Hausratversicherung ist eine...

Kautionsversicherung / Bürgschaft Nahezu jeder weiß, dass es in bestimmten Branchen heutzutage oft zur Voraussetzung geworden ist, dass die festgelegten Verpflichtungen eines Vertrages durch die Garantieleistungen eines Dritten ver...

KFZ Versicherung Mit einer Kfz Versicherung deckt der Autofahrer die finanziellen Risiken eines Verkehrsunfalls ab...

Kreditversicherung Die Kreditversicherung dient der finanziellen Absicherung des privaten Kreditnehmers und schützt ...

Kunstversicherung Kunstwerke oder Antiquitäten sind generell in ihrem Wert nicht vergleichbar mit anderen Gegenstän...

Rechtschutzversicherung Manchen Anbieter einer Rechtschutzversicherung kann es freuen: Die deutschen Gerichte sahen sich ...

Reiseversicherung Jeder, der einen Urlaub machen möchte oder gar eine längere Reise plant, sollte sich ausführlich ...

Skiversicherung Eine Skiversicherung zählt zu den eher seltenen Versicherungsarten. Die meisten Versicherungsanbi...

Transportversicherung Eine Transportversicherung ist eine besondere Art von Versicherung, mit der die Gefahren beim Tra...

Warenkreditversicherung Unternehmen werden durch die bzw. eine Warenkreditversicherung von Forderungen aus Warenlieferung...

Weitere Sachversicherungen... In dieser Rubrik von Versicherungo.de finden Sie weitere Sachversicherungen erläutert. Erfahren Sie zum Beispiel mehr über die Elektronik-Pauschalversicherung, die Versicherung von Musikinstrumente...







Sie sind hier: Versicherungo.de Startseite  

Infos rund um Versicherung, Altersvorsorge, Versicherungen, Geldanlage und Finanzierung auf Versicherungo.de

Versicherungo.de


Personenversicherung


Sachversicherungen


Tierversicherung


Versicherungsvergleiche


Versicherungsunternehmen


Altersvorsorge


Finanzierung


Geldanlage


Versicherungen
Versicherungsrechner
Versicherungsvergleich
Impressum